Programmübersicht

26. Tanzfestival Winterthur
15. – 24. November 2018

 

Die „Intros“ wurden von lokalen Tanzschaffenden explizit für das Festival geschaffen. Mit dieser Plattform will das Festival das kreative Schaffen in Winterthur fördern und unterstützen.

DO 15.11.2018
19:30 Uhr  

Intro: Zack Bernstein
Things Fall Together
„Things Fall Together“ ist das Ergebnis einer Recherche, die zu Jahresbeginn als Residenz im Tanzhaus Zürich begann. Mehr…

 

Ayelen Parolin / Lisi Estaràs (BE)
La Esclava
In diesem grotesken und metaphorischen Stück wird Lisi Estaràs an einem imposanten, hinter ihren Rücken gebundenen Gebilde vom Tanzen abgehalten. Mehr…

 

FR 16.11.2018      
19:30 Uhr 

Intro: Ana Tajouiti / Cie.aha!plus
All the things you are
Nirgends in der Musik nimmt die Improvisation, der persönliche Ausdruck, das Individuelle einen so grossen Stellenwert ein wie im Jazz. Mehr..

 

Tabea Martin (Basel) & Simona Bertozzi (IT)
This is my last dance
Tabea Martin entwickelt ein Duett, das den Umgang mit der eigenen Sterblichkeit erforscht. Die beiden Tänzerinnen wollen ihren letzten Tanz präsentieren und müssen sich dafür die Bühne teilen. Mehr …

 

SA 17.11.2018
18:45 Uhr

 Intro: Astrid Künzler & Manuela Saurer
Brief an Grossmutter
Eine materielle und körperliche Auseinandersetzung mit dokumentarischen, bruchstückhaften Erinnerungen einer Familiengeschichte: fragil und störungsanfällig. Mehr…

19:30 Uhr

Rahel Vonmoos (CH/UK)
To find a place
„To find a place“ ist Rahel Vonmoos‘ intensive und zugleich subtile Befragung des Themas Dislokation („displacement“), ein sowohl altes wie auch sehr aktuelles Thema. Mehr…

 

SO 18.11.2018
16:00 – 17:30 Uhr

Workshop mit Rahel Vonmoos
Rahel Vonmoos zeigt ihr Stück „to find a place“ am Abend des 17.11.2018. Am darauffolgenden Tag wird sie einen Kurs für professionelle Tanzschaffende anbieten. Mehr…

18:00 Uhr

Workshop Showing mit Lisi Estaràs
The monkey mind approach
In den letzten Jahren hat sich die Tänzerin und Choreographin Lisi Estaràs der Entwicklung einer spezifischen Bewegungssprache gewidmet, ausgehend von der „Monkey Mind“-Thematik. Mehr…
Mehr Infos für Workshopteilnehmer hier!

Cie. Tumbleweed (CH/BE)
The Gyre
„The Gyre“ beginnt mit einer einfachen Idee: Gehen. Sehr schnell werden wir zu einer empfindlichen, äußerst präzisen Trennwand transportiert, wo sich zwei Körper in einem kontinuierlichen Moment bewegen. Mehr…

 

MI 21.11.2018
19:30 Uhr

Intro: Xenja Füger, Dominique Misteli & Stefanie Olbort
Das ewige Zittern
Atome sind lustig. Sie zittern den ganzen Tag – mal mehr, mal weniger – immer. Die Teilchen, welche zu klein sind, dass sie von blossem Auge wahrnehmen können, schwingen und zittern ständig um und in uns. Mehr…

Show-Off: Kurzstückplattform Tanzhaus Zürich

 

 

 

Zack Bernstein (Winterthur/USA) & Andrew Wass (USA)
Systemic Coincidence
Zwei Tänzer, ursprünglich aus Kalifornien, tanzen Contact Improvisation, gehen Risiken ein und erforschen dabei das Potential ihre Grenzen und ihre Verletzlichkeit. Mehr…

 

DO 22.11.2018                                                            
19:30 Uhr

Intro: Brigitte Heusser
Dōkan
Da-Sein. Tanz. Leben. Pur. Vorwärts zum Ursprung – ohne der Vergangenheit nachzutrauern. Zurück zur Natur und trotzdem in einem definierten Innenraum.  Mehr…

 

Nicolao · Sedlackova · Sommerfeld (Winterthur/SK/AT)
be-coming
Auf der Suche nach der ersten Bewegung: Wo eigentlich beginnt unser Menschsein? Mit der Geburt? Mit der Ausbildung des Gehirns? Mehr…

 

FR 23.11.2018
18:00 – 19:00 Uhr

Workshop mit Joan Clevillé
Die einzigartige Arbeitsweise von Joan Clevillé mit viel Humor auf schwierige Themen einzugehen bringt die Zuschauer gerne zum Lachen. Sein Workshop richtet sich an neugierige Menschen, die auf spielerische Art mehr über seine Arbeit erfahren möchten. Mehr…

19:30 Uhr

Intro: Andrea Benz
Beherzt
Scheinbar leblose Körpergestalten geraten durch den regelmässigen Rhythmus des Herzschlages in Bewegung. Die anfängliche Starre muss der Bewegung Raum geben. Mehr…

 

Joan Clevillé Dance (UK)
Plan B for utopia
Du hast einen Plan und dann hast du keinen. Du hast einen Traum und dann wachst du auf. Du verliebst dich und dann wird dein Herz gebrochen. Die Frage ist: liest du die Scherben auf und versuchst es nochmals? Mehr…

 

SA 24.11.2018
16:30 Uhr

Tanzkino SAPA
Tanz ist Bewegung, Bewegung ist Kino! SAPA lädt zum Tanzkino ein und zeigt Kurzfilme rund um das Thema Tanz von internationalen Tanzschaffenden und Kompanien. Mehr…
Werden Sie selbst zum Tanzfilmemacher! Mehr…

19:30 UHR

Intro: Elvi Leu
Miniaturen Soli 
Elvi Leu und Ruedi Schaffner befassen sich mit dem Thema „aktiv/passiv“ und untersuchen im Zusammenspiel wie auch im Gegenspiel deren Grenzen und Einklang. Mehr…

 

Cie. Prototype Status (Vevey)
Loui & Artemis
Sie sind die Summe dessen, was sie gelebt haben, endlich bereit, die Jugend in ihnen willkommen zu heißen. Mehr…