Intro: Astrid Künzler – physical enhancement (20’)

DO 21.11.2019
19:30 Uhr

 

physical enhancement – körperliche Erweiterung – folgt dem Phänomen, dass ein sich bewegender Körper wiederum in anderen Körpern Bewegungen auslöst oder animiert.

Der Choreograph und Tänzer Merce Cunningham und der Musiker John Cage verstanden das Leben als Kommunikation und Kunst, den Körper als Dialogfeld. Ausgehend von diesem intermedialen Ansatz findet die nach Handlungsanweisungen kreierte Komposition in zwei Räumen des Theaters mitten im Publikum statt und entzieht sich damit punktuell auch immer wieder dem konstanten Blick der Zuschauenden.
Welche Resonanz erzeugt ein sich bewegender Körper dann noch in seinem Gegenüber? Gibt es eine kinästhetische Übertragung von inhaltlicher Bewegung – ohne Berührung?

Eine Ode an das Leben.

 

Künstlerische Leitung: Astrid Künzler
Tanz: Xenia Füger, Carina Neumer, Marina Kellenberger

 

Die „Intros“ wurden von lokalen Tanzschaffenden explizit für das Festival geschaffen. Mit dieser Plattform will das Festival das kreative Schaffen in Winterthur fördern und unterstützen.