Roser López Espinosa (ES) – November (55’)

FR 13.11.2020      
19:30 Uhr

Nach dem Intro

Stückeinführung

Kurzes Künstlergespräch nach der Vorstellung


Online Tickets nur bis am Vortag erhältlich
Festivalpass & weitere Tickets an der Abendkasse erhältlich

© Alfred Mauve

 

NOVEMBER ist ein Spielfeld, auf dem drei Tänzer*innen danach streben, eine gemeinsame Landschaft zu schaffen. Sie verweben ihre Körper in endlosen physischen Spielen. Das Stück thematisiert die Zusammengehörigkeit innerhalb einer Gruppe und beschäftigt sich mit geteilten und persönlichen Räumen. Roser López Espinosa führt uns in eine Welt, in der die Freude an Spiel und Imagination spürbar wird. NOVEMBER ist das Spiel “of being together“.

Konzept & Choreografie: Roser López Espinosa
Tanz: Roberto Provenzano, Nora Baylach, Roser López Espinosa
Originalmusik: Ilia Mayer
Musikalischer Beitrag: Mark Drillich
Lichtdesign: Katinka Marac, Joana Serra, Sergio Roca Saiz
Technik: Anna Boix Álvarez
Künstlerische Beratung: Kristin de Groot

Koproduktion: Dansateliers (Rotterdam). Residenz: Dansateliers (Rotterdam), Graner, La Caldera – Creation Centre for Contemporary Dance and Performing Arts und Area – Centre for Dance and Creation (Barcelona), L’Estruch de Sabadell, Ca Ses Monges (Mallorca). Mit der Unterstützung von Graner und La Pedrera / Fundació CatalunyaCaixa (Barcelona). In Zusammenarbeit mit Programa IBERESCENA, Departament de Cultura – Generalitat de Catalunya, INAEM und Institut Ramon Llull.