27. Tanzfestival Winterthur

Liebes Publikum

Kaum ist das Tanzfestival Winterthur 2019 vorbei, laufen die Vorbereitungen für das nächste Tanzfestival. Es wird vom 12.-21.11.2020 stattfinden.

Ab Sommer findet ihr hier genauere Angaben zum Programm.

 

Zuerst freue ich mich darüber, Ihnen wieder eine Choreographie für Jugendliche präsentieren zu können. Das junge theater basel zeigt What we are looking for, ein Stück über das Dabeisein wollen und gleichzeitig Einzigartigsein sollen, ein Thema, das unsere Gesellschaft prägt und bestimmt nicht nur für Jugendliche spannend ist.

Zudem dürfen wir nach vier Jahren Theo Clinkard wieder bei uns begrüssen. Der britische Choreograph, der bereits mit der Pina Bausch Company gearbeitet hat, führt sein neustes Duett The Days zum ersten Mal in der Schweiz auf. Zudem wird er den Intensivworkshop für professionelle Tanzschaffende leiten.

Schliessen wird das Festival mit einem skurrilen Duett von Piergiorgio Milano und einem Pandabären. Pesadilla handelt davon, wie unsere Träume unser Leben beeinflussen und umgekehrt. Das Stück möchte diese Zeitraffer-Reise erkunden, diese imaginäre Zeit des Schlafens, in der alles möglich ist.

Die Intro-Plattform stiess letztes Jahr auf positive Resonanz, was uns überzeugt hat, dieses Format weiterzuführen. Mit unserer Unterstützung gestalteten sechs lokale Choreograph*innen ein Kurzstück für das Festival. Die so entstandenen Intros leiten die Abende ein.

So bringen wir Ihnen auch dieses Jahr ein buntes Programm von zeitgenössischem Tanz nach Winterthur und freuen uns darauf, Neues mit Ihnen zu entdecken.

Viel Vergnügen!

Nadine Schwarz

Festivalleitung Tanzfestival Winterthur

Veranstalter: tanzinwinterthur
Festivalleitung: Nadine Schwarz
Mit Unterstützung von: Dominique Misteli, Carina Neumer, Brigitte Heusser, Xenja Füger
Administrative Leitung: Naila Hunkeler, Mary Santella
Grafik Design: Profilwerk, Sandra di Salvo

Abschlussbericht Tanzfestival Winterthur 2019